Notebook Test 2013 – die neuen Favoriten.






 

Stellen wir uns einmal folgendes Szenario vor: Wir haben ein großes Interesse daran, uns ein neues Produkt zuzulegen, z.B. ein Netbook. Es erklärt sich beinahe von selbst, dass wir uns dieses Gerät online kaufen möchten, z.B. bei einem großen Versandhandelsunternehmen wie Amazon oder notebooksbilliger.de. Den Weg in einen derartigen Online-Shop finden wir zwar schnell, doch wenn wir uns dann binnen weniger Minuten mit der sehr großen Anzahl an unterschiedlichsten Modellen sowie Herstellern konfrontiert sehen, geraten wir beinahe in Panik. Es ist doch so – wie sollen wir, größtenteils keine wirklichen Technikfreaks, sondern ganz normale Bundesbürger, wissen, für welchen Computer oder Laptop wir uns nun entscheiden sollen? Genau dieses Problem haben viele Menschen und suchen deshalb natürlich händeringend nach einer praktikablen, kostenlosen Lösung. Es existiert eine Vielzahl von Möglichkeiten zur Behebung eines solchen Dilemmas. In den vergangenen Monaten haben sich aber immer mehr Kunden und Kundinnen dafür entschieden, sich mit Hilfe von einem so genannten Notebook Test besser über alle derzeit in Deutschland verfügbaren Geräte zu informieren. Dies kann vor allem deshalb hilfreich sein, weil man sich nicht unzähliger unterschiedlicher Quellen bedienen muss, sondern alle relevanten Fakten wie auf dem Silbertablett serviert bekomt! Ja, so ist es: Häufig geht mit derartigen Testberichten nämlich auch die Möglichkeit für den Webseitenbesucher einher, sich mit einer einzigartigen Bestenliste zu beschäftigen, das einer Art Ranking gleichkommt: Auf den Plätzen 1 bis 10 befinden sich meistens die großen Technikriesen wie Toshiba, Acer oder auch Asus und kämpfen dort um die Top-Positionen. Natürlich müssen sich aber auch bereits seit Jahren am deutschen Elektronikmarkt etablierte Unternehmen immer wieder aufs Neue beweisen und deshalb stets mit Bestnoten glänzen, wenn sie es auf die vorderen Plätze schaffen wollen und somit auch die Herzen der Kunden erobern.

Notebook Test – Alleskönner weit vorne im großen Ranking!

Aber auch die Zielgruppe ist wichtig – so konnte unsere Redaktion in den vergangenen Monaten beispielsweise feststellen, dass vor allen Dingen die Nachfrage nach einem neuen Spiele Notebook Test extraordinär hoch ist – das mag zum einen daran liegen, dass in letzter Zeit Online-Games von Jugendlichen gespielt werden, hängt aber auch damit zusammen, dass faszinierte Gamer mittlerweile kein Interesse mehr daran haben, während eines Spiels lokal an ihren Rechner gebunden zu sein. Will heißen: Sie möchten zocken, egal wo sie sind! Eben diese Möglichkeiten bieten Laptops, Netbooks und co natürlich: Man kann sie überall mit hinnehmen und dank der Tatsache, dass die Hersteller mittlerweile nahezu ausnahmslos Geräte fabrizieren, die eine Akkulaufzeit von mehr als 4 Stunden haben, ist auch ein Spiel ohne Unterbrechung keine Seltenheit mehr. Natürlich ist diesem Zusammenhang ebenso das Display bzw. der Bildschirm von enormer Wichtigkeit. Dieser sollte alle Bilder und Videos hochauflösend wiedergeben und wenn möglich in HD-Qualität (derzeit bei Acer und Asus zu beobachten). So ist es beinahe selbstverständlich, dass dieser Faktor bereits seit 2011 wichtiger Bestandteil in jedem bekannten und seriösen Aus Notebook Test ist – schließlich wollen wir ein solches Kriterium nicht mehr missen. Eng verknüpft mit diesem Punkt ist sicherlich auch die verbaute Grafikkarte – hier kann man mit Fug und Recht behaupten, dass – sofern der Name Nvidia draufsteht – diese eine hohe Qualität aufweist und beinahe schon ein Garant für hundertprozentigen Spielspaß ist.

Lenovo Notebook Test – holt der Hersteller weiter mit Topspeed auf?

Um ein Gerät zu finden, was sich auch im Alltagsbetrieb als wahrer Glücksgriff erweist, sollte man außerdem ein Auge auf die Geräuschkulisse werfen: der eingebaute Lüfter sollte stets zurückhaltend und zudem leise arbeiten, um den Besitzer selbst und seine Mitmenschen beim Surfen & Arbeiten nicht allzu sehr zu stören. Hinzu kommt, dass die Wärmeentwicklung beim Gerät in keinem Fall zu hoch sein sollte und dies auch nicht nach mehreren Stunden durchgängigen Betriebs: Der letzte Business Notebook Test zeigte uns bereits, dass man ansonsten den Artikel nicht einmal mehr für ein paar Sekunden auf seinem Schoß platzieren kann! Und seien wir an dieser Stelle doch einmal ehrlich – das machen die meisten von uns.

Mini Notebook Test – lohnt sich der Umstieg aufs kleinere Modell wirklich?

Natürlich ist auch die Funktionsweise sowie die entsprechenden Vorteile eines Netbooks in letzter Zeit vermehrt in der Diskussion und viele Personen fragen sich. inwieweit sich dieses überhaupt noch vom sagenumwobenen Tablet abgrenzen lässt. Derartige Nachfragen sind nicht unberechtigt, ist doch längst bekannt, dass immer mehr Konsumenten auf das Tablet zurückgreifen, auch wenn dies ebenso einige Nachteile besitzt (Quelle: Notebooks im Test Ausgabe 2013). So ist beispielsweise keine Tastatur vorhanden – dies ist für viele Menschen, welche auch beruflich viel an ihrem eigenen PC arbeiten, sicherlich das ausschlaggebende Kriterium dafür, doch lieber beim guten alten Laptop zu bleiben und dafür möglicherweise auf etwas Design und Haptik zu verzichten.